Robinson Agentur Foto-Galerie

Robinson Agentur Weltumsegelung

 

Weltumsegelung 2014-2016

Im Juni  2014 wollten wir die Clubs dann mal von der SEE-SEITE aus besuchen, so setzten wir im Juni 2014 Segel und gingen unter dem Motto “wir setzen Robinson-Segel”, als Familie auf  Weltreise. Wir segelten mit unserem Katamaran “MissesRobinson”, einer Privilege 37, von Dänemark nach Hamburg, dort starteten wir am 03.07.2014 mit der European Odyseey. Von Hamburg ging es nach London dann weiter über die Biscaja nach Spanien und Portugal, wo wir direkten Kurs auf den  Robinson Club Quinta da Ria nahmen!

vor Anker im Robinson Quinta da Ria

Nach 14 Tage Verwöhn Programm (danke Olli) ging es von  dort auf die Kanaren.Dort blieben wir eine Weile…
Im November 2014 segelten wir mit der Atlantic Odyssee von Lanzarote aus über den Atlantik in die Karibik – direkter Kurs auf Martinique..
Es ging weiter nach St. Vincent, Tobago Cays, Union Island etc.
Nach einem Besuch im traumhaften San Blas Archipel bei den Kuna-Indianern ging es durch den Panama Kanal weiter in die Südsee – Ziel Marquesas.
3 Monate Südsee… ja, Robinson, wann wird dort der erste Robinson Club eröffnet??
Über die Tuamotos, Tahiti, Bora Bora, Maupiti, Aitutaki – (auf den Cook Inseln) und und und… ging es über Niue, Tonga, Fidji und Vanuatu zum Grossen Barrier-Riff, durch die Torres Strasse und dann nach Cocos Keeling (Australien). Kurzer Stopp auf einer wirklich wunderschönen Inselgruppe! Der nächste “Schlag” : Ulligan- Malediven. Wegen der Wetterverhältnisse war leider der Kurs auf den Robinson Maldives unmöglich!
Nach einer doch etwas schwierigen und gefährlichen Passage durch den Golf von Aden, an Somalia, Jemen und Eritrea vorbei,  ging es über den Sudan und Ägypten dann durch den Suez-Kanal direkt in die Türkei zum Robinson Sarigerme. Dort blieben wir 2 Wochen! Nochmals DANKE an Stefan und sein Team für die tolle Zeit bei Euch!! Von dort segelten wir nach Kos und ankerten direkt vor dem Robinson Daidalos. Marc war dann auch als Erster bei uns auf dem Boot (selbst ein grosser Segelfan!) und wir hatten eine wunderschöne und entspannte Zeit im Robinson Daidalos! Danke auch an Marc und sein Team, ich bin ein grosser Fan von Eurem Club!!
Über die Dodenkanes und Kykladen in der Ägäis ging es durch den Korinth-Kanal in den Golf von Korinth! -Tolles Erlebnis!- um dann direkten Kurs auf den Robinson Kyllini zu nehmen. Unser Versuch vor dem Club zu ankern, ging wegen der Brandung nicht lange gut und wir mussten uns dann doch leider in den sicheren Hafen von Kyllini zurückziehen. Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Taxi in den Club und blieben eine Woche bei Jörg! Danke an Jörg und sein Team für das tolle Zimmer (Familiensuite mit Meerblick, sehr gross mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Whirlpool und riesiger Terrasse). Vom Kyllini segelten wir noch nach Ithaka und Kefalonia um von dort aus direkt nach Sizilien zu segeln. Unruhige Tage mit hohen Wellen auf See mussten überstanden werden. Ankunft in Taormina – Sizilien. Von dort ging es am 11.07.2016 wieder zurück nach Hamburg. Unsere MissesRobinson  ist von Sizilien über Punta Umbria, der portugiesischen Küste weiter über die Biscaya nach Guernsey gesegelt von dort direkt bis nach Brunsbüttel. In Brunsbüttel sind wir wieder für 2 Tage dazu gestiegen um die Reise “rund zu machen” und wieder nach Hamburg in unseren im Heimathafen Hamburg einzulaufen.

             Vor Anker direkt vor dem Robinson Club Daidalos.